Rückblick 12. Bauwoche – So sieht ‚Durchblick‘ aus…

Beim Stammhaus haben wir im wahrsten Sinne des Wortes den ‚Durchblick‘. Wände wurden soweit eingerissen, dass vom ehemaligen Eingang aus auf die Rückseite des Gebäudes geschaut werden kann.

Die Hotel-Erweiterung ist bereits zu seiner finalen Form ‚herangewachsen‘ und mit dem bestehenden Landhaus mittlerweile auf allen Ebenen miteinander verbunden.

…Aber noch lange kein Grund, durchzuhängen! 😉
Wir sind jetzt kurz vor der Halbzeit und es gibt noch viel zu tun!

 

Beim Stammhaus ist es weiterhin ein ‚Ab und Auf‘. Das Gebäude macht mehr Arbeit, als urprünglich erwartet – neue Leitungen, Betonschneidearbeiten, Zubau mit neuen Wänden, ‚Dachschadenreparatur‘ und noch vieles mehr! Noch haben wir in dem Haus den vollen ‚Durchblick‘!

…und Halbzeit ist bald, der Wiederaufbau im Inneren wartet schon!

 

Der Zubau hat bereits die finale Struktur schon erreicht und alle Stockwerke sind jetzt komplett. Die Verbindung mit dem Landhaus ist auch schon auf allen Ebenen abgeschlossen. Beim bestehenden Landhaus wird jetzt noch um ein Maisonette-Zimmer ‚verlängert‘. Die Innenarbeiten wie Lüftungsmontage beginnen schon.